Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Clausewitz-Schüler holen Pokal zurück

Zum zwölften Mal veranstaltete die Europaschule „Carl von Clausewitz“ das Fußballturnier für Mannschaften aus dem Netzwerk der Europaschulen Sachsen-Anhalts.

Zwei langjährige aktive Mitstreiter des Turnieres, die Europaschulen aus Halle und Blankenburg, mussten in diesem Jahr leider ihre Teilnahme absagen. Aber die vier verbliebenen Teams aus Gröbzig, Ilsenburg, Halberstadt und Burg ließen sich die Lust am Fußball nicht nehmen und gingen mit Ehrgeiz, Respekt und Kampfgeist in die Turnierspiele.

 

Man spielte nach einem veränderten Turniermodus. Zuerst wurde eine einfache Vorrunde gespielt. Die zwei Erstplatzierten kamen ins Finale, das kleine Finale um Platz Drei bestritten der Dritte und Vierte der Vorrunde.

 

Die Clausewitz-Fußballer kamen ohne Niederlage durch die Vorrunde. Gegen Halberstadt hieß es am Ende 4:0, Vorjahressieger Gröbzig wurde 1:0 geschlagen und Ilsenburg musste sich den Gastgebern 1:3 beugen. Da die Niederlage gegen Burg für die Gröbziger der einzige Ausrutscher bedeutete, war das Finale Burg gegen Gröbzig. Auf dem dritten Vorrundenplatz kamen die Halberstädter ein, Vierter wurde Ilsenburg. Spiel um Platz Drei also ein Harzderby, das Halberstadt 2:0 für sich entschied.

Im spannenden Finale besiegten dann die Gastgeber den Vorjahressieger mit 2:0 und eroberten den Wanderpokal, den der Landrat Dr. Steffen Burchhardt als Schirmherr des Turnieres stiftete und am Ende des Tages auch persönlich überreichte.

Bester Torschütze war Nikita Kornusin aus Halberstadt mit 4 Treffern im Turnierverlauf.

Als bester Torwart des Turnieres wurde Philip Pfeiffer aus der Clausewitz-Europaschule gewählt.

Wir danken dem Landrat für sein Engagement bei der Erhaltung dieses alljährlichen sportlichen Höhepunktes im Schulleben der „Clausewitzler“. Unser Dank gilt auch der Firma Burger Menüservice und ihrem Chef Herrn Eisbein, der traditionell für alle Teilnehmer ein Mittagessen bereitstellte.

Am Ende waren sich alle Beteiligten einig, dass es auch 2018, und zwar am Donnerstag, dem
3. Mai
, eine weitere Auflage des Traditionsturnieres geben wird, bei dem Respekt, Spaß und Fairness immer Teil des sportlichen Geschehens sind!

 

Jürgen Wust

 

 

europaturnier2017_1_1.jpg

   

    Alle teilnehmenden Mannschaften mit Landrat Dr. Burchhardt

 

 

europaturnier2017_2.jpg

  

   Die Sieger des Turniers: Schüler der Sekundarschule "Carl von Clausewitz" - Europaschule Burg mit
   ihrem Trainer Herrn Wust