Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Schulgeschichte

Das Schulgebäude wurde 1972-1973 im Zuge des DDR-Wohnungs-bauprogrammes errichtet.

 

Die Einweihung fand am 20.01.1973 unter dem Namen Polytechnische Oberschule "Erich Weinert" statt.

Die Schule hatte damals ca. 1000 Schüler und 50 Lehrer.

 

Hier einige Bilder...

 

 

1991 verändert sich das Schulsystem, die "POS"
(Polytechnische Oberschule - Klassen 1 bis 10) wird aufgelöst, es entsteht die "Sekundarschule" (Klassen 5 bis 10).

 

Im September 2000 erhält die Schule im Rahmen einer feierlichen Namensgebung den Namen des großen preußischen Reformers und Sohnes der Stadt Burg Carl von Clausewitz.

 

Im Schuljahr 2002/2003 fusionierten die beiden Sekundarschulen "Albert Einstein" und "Carl von Clausewitz" zur heutigen Sekundarschule "Carl von Clausewitz".

 

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit wurde unserer Schule im Jahr 2004 der Titel "Europaschule Carl von Clausewitz" verliehen.

 

 

 

stempel.png

 

 

 

siegel_sekundarschule.png

 

 

 

siegel_clauswitz.png